Saturday, August 24, 2013

Lernerfahrungen … Gartenprojekt und das ganz normale Leben/ learing experience …. Gardening project and everyday life


 
Während der tropische Sturm draußen wütet, sitze ich nett auf der Coach, in unserem unnötig geräumigen Wohnzimmern. Vielleicht kann man hier drin mal Yoga oder English Unterricht anbieten – Platz genug haben wie jedenfalls.
Es ist das Ende der Trockenzeit und heute wird nicht das erste Mal sein das unser Regenwassertank zum Wasserfall wird, da er bereits vor dem Sturm gefüllt war. Ohne Jeglichen Filter benutzen wir das Regenwasser zur Zeit nur für den Garten. Obwohl selbst das bald nicht mehr nötig sein wird. Mein Angst in nicht die Trockenheit, eher das meine kleinen Pflanzen wegespült werden.
Teilweise wächst das mitgebrachte Saatgut hier extrem gut (Danke Papa, Mama und Melain’s Mama) – wie zum Beispiel das Beet mit den Gurken, Zucchini, Erbsen und Bohnen (in dieser Reihenfolge von vorne nach hinten zu sehen). Allerdings erst seit dem wir das Moskitonetz darüber installiert haben. Zuvor fanden die Insekten des Garten die kleinen Pflanzen zu schmackhaft um zu wiedersehen

With all the seeds we brought (thank you Kat, Papa und Mama : ) Here we started planting cucumbers, zucchini, peas and beans (in that order from front to back). It really started growing since we installed a mosquito net over it.



Eventuelle kleine Hüpfer wie diese (die ich dem Spülbecken der Küche fand).

To protect it from little buggers like these: 



Guten gegen die Pest sind wiederum die Hühner. Allerdings waren es genau diese die meine Karotten zerstörten (auf der Jagd nach Würmern). Die fehlenden Teile wurden nun mit zwei neuen Sorten Karotten besät – mal gucken was hier am Besten wächst. Gleichzeitig konnte ich die erste auch noch mal auflockern, von Müllteilen und Steinen befreien die ich beim ersten Mal übersehen habe, und etwas mehr Sand in den Tiefen Ebenen dazu geben (Karotten, mit ihren tiefen Wurzeln, tun sich schwer im lehmhaltigen Boden).

The chickens are great against that pest, but took over my carrot bed one morning. So now I added  seeds of two other variety, and I had the chance to take out some more trash and stones, plus add a bit more sand to the soil, so the deep roots of the carrots have it a bit easier in the clay soil.


Dafür beschenken uns die Hühner bereits mit Eiere. Nicht immer, aber immer öfter. Heute waren es drei - von denen ich eben gerade zwei fallen hab lassen, als ich das Bild für den Blog machen wollte : / Nächstes Mal.

The egg production is ramping up - today we had three eggs! Of which I just dropped two, in my genius attempt to take a picture of them in the shed : /  Next time.

Ansonsten hab wir auch noch zwei Zieh-Beete angelegt mit allem möglichen von Feldsalat, über Auberginen, Tomaten, Zwiebeln, Petersilie, Kohlrabi, Fenchel und Schnittlauch.

We have to Nursery beds (Pepiniere) for Salad, Aubergine, Tomatoes, Onion, Parsley, Fennel and Chives. 




In den kleinen Töpfchen geht’s dann weiter mit Cilantro, Koriander, Basilikum, Salbei, Estragon, Rosmarin, Zitronenmelisse, Mint und Kürbis. Mal gucken was besser klappt.


In the little pots we planted cilantro, coriander, basil, sage, tarragon, rosemary, lemon balm, mint and pumpkin.

 


Gestern ist unsere Haushaltshilfe dann der Strick des Brunnen-Fördersytems (ein alter Kanister) gerissen. Mit umgebauten Metalmüll als Hacken und einer Schnurr konnte der Mechanismus gerettet werden und ist bereits wieder im Einsatz. Es wird allerdings über ein upgrade nachgedacht.  

Yesterday the robe ripped off of our water-getting system. We retrieved it with the help of some metal garbage and a robe. 



Weil sie so süß sind hier noch mal zwei Bilder; Morgens beim schlafen

Cute animals in the morning. 




Wenn man genau hinsieht kann man auch erkennen das ihr die Schnurbarthaare abgeschnitten wurden. Dies ist auch schon Freunden von Melaine in Burkina Faso passiert. Dort kamen sie aus dem Urlaub zurück und fanden ihre Katze ohne Schnurbart. Hier muss man nicht erst in Urlaub fahren – die Herrschaften holen sich was sie brauchen – in beiden Fällen um Hexerei damit zu betreiben. In Burkina Faso verursacht es angeblich Tuberkulose, kann aber auch Magenbeschwerden heilen.

Ima had to loose some hair. Someone cut of part of her mustache- apparently to do whichcraft.(okay the pic is probably not big enough to see. But she is so cute!



Andere, für mich eigenartige, medizinische Anwendungen findet auch der Ingwer. Hier wird er ausgepresst ‚Hinten‘ reingesteckt, um Hämorriden zu kurieren, aber auch um Rückenscherzen zu lindern.

Um das Hühnerfutter (Mais) zu verkleinern (wie mir es Oma geraten hat : ) haben wir jetzt einen RIESEN Holz Mörser. Dauert zwar länger, aber die Hühner scheinen es zu mögen. 

To crush the corn for the chickens we now have our own, HUGE and beautiful mortar. 
 

Der FAIL der Woche, war der Energie-Effiziente Herd /Kochstelle. Unsere Haushaltshilfe mochte das Teil sowieso nicht, und nun ist es ganz kaputt. Zeigt mal wieder das theoretisch tolle Produkte in der Realität immer erst noch mal getestet werden müssen….

And our super energy efficient cooking stove I wanted so badly broke all the way. The cook never really like it in the first place. A good example of how theoretically good ideas fail the test of reality. 



Cuttie Ima in her new house: 




No comments: