Tuesday, August 17, 2010

Mexico ... de Chetumal a Palenque











der Vollständigkeit halber ; )


Von Caye Caulker gings es mit dem Boot über San Pedro (wo die Ausreisegebühr eingezogen wurde) nach Chetumal, Mexico.
Die Boot-Variante war schneller, spannender (Swantje hatte uns ein Plätzchen hinter dem Kapitän, auf dem Deck ergattert) und gleichzeitig angenehmer für mein Sonnenverbrannten Rücken : o Somit kamen wir schon vormittags in dem Busbahnhof von Chetumal. Auf dem Weg dorthin teilten wir uns ein Taxi mit einigen Niederländerinnen (und Däninnen), die uns von Palenque erzählten... und überzeugten.

Glück im ... naja, Unglück kann mann es nicht nennen... auf alle Fälle ergatterten Swnatje und ich die letzten zwei Tickets für die 12-stündige Busfahrt nach Palenque. Leider mussten wir aber auch 12 Studen warten bis es losging. Während Swantje die Stadt ein bissel erkundetet, hielt ich mich daran die lokal Wirtschaft zu unterstützen ... mit "mas o menos" ein dutzend Besuchen auf der Busbahnhoftoilette ... um Alo Vera auf meiner Rückseite aufzutragen.

Der Nachtbus war überraschend bequem, und pünktlich um 6 kamen wir in Palenque an. 15 Minuten später lagen wir dann in unser Einzelzimmer ($12 - Mexico ist teurer als Guatemala oder Honduras). Nach einem (sehr) kurzen Nickerchen gings mit dem lokalen "Bus" - eine Art VW Bus /Minivan - zu den Ruinen von Palenque ....eine bedeutende Stadt der Maya.

No comments: